Vielfach Freude verschenkt

Auch in diesem Jahr hat das Stadtmarketing Bruchköbel wieder die Aktion „Basteln – Schmücken – Freude schenken“ organisiert. Das Ziel: Mit einem liebevoll geschmückten Baum weihnachtlichen Glanz in soziale Einrichtungen bringen. Kinder aus Bruchköbeler Kitas haben in den Wochen vor dem Weihnachtsmarkt fleißig Christbäume mit selbst gebasteltem Schmuck dekoriert. Die von Unternehmen und Vereinen gespendeten Bäume sind in den vergangenen Tagen an ihre Bestimmungsorte gebracht worden.

 

Die Baumpatenschaft für den Gamma Pflegedienst hat die Heizöl W. Meyer GmbH übernommen. Der von RADA Werbedesign zur Verfügung gestellte Baum schmückt jetzt das AWO Sozialzentrum in Bruchköbel. Die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG ist Pate für den Baum, der an die Tagespflege übergeben worden ist. Die Sparkasse Hanau spendet ihr Exemplar traditionell an die Wochenbettstation des St. Vinzenz Krankenhauses. Der Marketing- und Gewerbeverein Bruchköbel hat einen Baum für die Bürgerhilfe Bruchköbel e.V. gespendet. Die Samvardhana Motherson Group hat sich das Kursana Senioren-Domizil Bruchköbel ausgesucht und die Frankfurter Volksbank ist Pate für den Christbaum, der jetzt im Franziskus Haus der Ökumenischen Wohnungslosenhilfe der Caritas in Hanau steht.

 

Geschmückt wurden die Bäume von Kindern der Kitas Krebsbachstrolche, Südwind, Sonnenwiese, Spatzennest, Sternenland, Wirbelwind und Zauberweide. Vielerorts sind die Kinder zusätzlich in die Einrichtungen aufgebrochen, um ihren Baum selbst zu übergeben. Bei weihnachtlichen Liedern und mancherorts sogar einem Besuch des Nikolaus strahlten die Augen von Jung und Alt.

Kategorie: Weihnachtsmarkt , erstellt am 17.12.2019
*Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer, zuzüglich möglicher Versandkosten