Polizei berät zum Thema Einbruchschutz

02.07.2020  12:00 bis 15:00

Das Polizeipräsidium Südosthessen kommt am Donnerstag, 2. Juli, von 12:00 – 15:00 Uhr im Rahmen der aktuellen Sommerkampagne zum Thema Einbruchschutz mit einem mobilen Informationsstand auf den Freien Platz in Bruchköbel.

Kriminalhauptkommissarin Traber und Polizeihauptkommissar Adelmann geben Tipps zum Einbruchsschutz und zum sicheren Wohnen. Ein großer Teil der vorhandenen Fenster und Türen genügen nicht den Anforderungen an einen sicheren Diebstahlsschutz, so die Erfahrungen der Polizei. Die speziell geschulten Beamten stellen anhand von Exponaten fachkundig und produktneutral neue und sichere Fenster- und Türtechniken vor, die oft kostengünstig nachgerüstet werden können. Eine Voranmeldung ist für eine Beratung nicht nötig.

„Ich freue mich sehr, dass die hessische Polizei dieses Beratungsangebot hier bei uns vor Ort ermöglicht“, erklärt Bruchköbels Bürgermeisterin Sylvia Braun. „Ich würde es begrüßen, wenn möglichst viele Bürgerinnen und Bürger sich zu diesem wichtigen Thema informieren und werde mir vor Ort auch selbst ein Bild machen.“

Die hessische Polizei kommt außerdem für individuelle und kostenlose Beratungsgespräche nach Hause, um sich die jeweiligen Gegebenheiten anzusehen und Tipps rund um das Thema Einbruchschutz zu geben. Terminabsprachen sind möglich unter Tel. 06181/100 233.

Veranstal­tungs­ort

Freier Platz Bruchköbel